Pressemitteilungen

Author:Robert Solansky
-
Vom:

Prêt à porter bei den Nachtagenten

Die Nachtagenten bringen eine eigene Modekollektion auf dem Markt. Neben einer weiteren eigenständigen Geschäftsfeldentwickelung soll mit Hilfe der Merchandising Artikel erreicht werden, dass sich das Logo und die Marke bei der Zielgruppe etablieren. Robert Solansky, Geschäftsführer der Nachtagenten, verfolgt mit der Modelinie ein Full-Service Marketing Konzept. Ziel ist es, seinen Kunden alles rund um das Nachtleben anbieten zu können.

Die Nachtagenten, die zu den größten deutschsprachigen Eventportalen zählen und bereits Filialen in Frankfurt und Berlin besitzen, können seit der strategischen Allianz mit Nachtagenten Music, ehemals Novy Office, ihren Kunden Presse- und Informationsarbeit, DJ - Booking, Eventpromotion und Kartenvorverkauf anbieten. "So lag es auf der Hand, unsere Netzwerke zu nutzen und unseren Usern eine eigene Kollektion zu präsentieren, damit sie sich noch mehr mit uns identifizieren können. Geschäft und Freizeit sollen in Gleichklang gebracht werden. Mode als Werbeträger zu nutzen, wird leider oft viel zu wenig professionell betrieben. Nur so entsteht aber eine Community aus Kunden und Unternehmen."

Zur ersten Produktlinie, die Freizeit- und Clubwear mäßig ausgerichtet ist, zählen verschiedene Varianten von T-Shirts, Jacken, Longsleeves und Zubehör. Weitere Modeartikel sind im Portofolio geplant. Die künstlerische Gestaltung der Mode wird seitens der Nachtagenten selbstständig betrieben. So wird das Ziel der Nachtagenten, das gesamte Nachtleben in Wort und Bild darzustellen, um den Bereich Mode erweitert.

MY:NA

Region

bitte wählen

Login

Passwort vergessen?

Neu? Werde jetzt Nachtagenten Mitglied und genieße viele Vorteile! kostenlos anmelden