News von

Rubrik:Fashion
-
Autor:Redaktion
-
Letzte Aktualisierung:

Street-Style: so modisch können Schwangere sein

Man könnte fast meinen, dass in der prominenten Damenwelt „schwanger sein“ in ist. Denn zahlreiche Schauspielerinnen, Sängerinnen und Starlets wie Jessica Biel, Keira Knightley, Blake Lively und Kelly Rowland sind oder waren vor kurzem schwanger. Dabei glänzten sie sowohl auf dem roten Teppich als auch auf den Fotos der Paparazzi. So beweisen sie auch, dass Umstandsmode sehr wohl stylisch sein kann.
Anton Zabielskyi - Fotolia.com
Modisch schwanger sein
Die Hersteller von Umstandsmode haben längst erkannt, dass Frauen ihren Sinn für Mode nicht verlieren, schon gar nicht in der Schwangerschaft. Denn gerade dann ist es wichtig, dass frau sich gut und attraktiv fühlt. Aus diesem Grund bieten auch bekannte Marken und große Modehäuser wie H&M oder Zara Kollektionen speziell für werdende Mütter an. Diese besitzen zum einen die gleichen modischen Designs wie herkömmliche Mode. Zum anderen sind sie außergewöhnlich geschnitten, so dass die Kleidung auch bei wachsendem Babybauch richtig sitzt. Auf diese Weise können werdende Mütter weiterhin Jeans, Chinos, Röcke, Kleider, Blusen, Shirts und Co. tragen. Der persönliche Style muss also während der Schwangerschaft nicht verändert werden. Er kann es aber. Wenn ihr schon immer mal einen außergewöhnlichen modischen Trend mitmachen wolltet, dann ist jetzt die Gelegenheit.

Street-Style für Schwangere
Trends mitzumachen, ist für werdende Mütter 2015 besonders einfach, denn die Mode ist sehr casual und daher sehr bequem. Für Frühling und Sommer ist Jeans wieder richtig angesagt und der All-Over-Denim-Look wird nun wieder getragen. Kombinieren könnt ihr Jeanshemd und –bluse nach Lust und Laune zu Jeansrock oder –hose. Dank eines besonderen Stretch-Einsatzes in den Hosen für Schwangere könnt ihr alle Jeansschnitte von Skinny bis Boyfriend tragen. Ein lässiges, weites Hemd aus Denim, unter dem ihr ein einfaches Shirt ziehen könnt, macht diesen Look perfekt. Auch eine Latzhose darf im Kleiderschrank nicht fehlen. Ein modisches Karo-Hemd und Boots oder Sneakers gehören dann zu diesem Street-Style. Für warme Sonnentage ist eine kurze Latzhose super, die mit einem Top oder Shirt und offenen Flats kombiniert wird. Flache oder Plateau- Schuhe sind weiterhin modern, so dass ihr eine große Auswahl an trendigen und bequemen Tretern habt. Bunte Slipper und Sneakers sowie superflache Sandalen mit Blumen sind für schwangere Frauen besonders hübsch.
Was ebenfalls im Kleiderschrank nicht fehlen darf, ist ein Parka. Dieser gehört einfach zum angesagten Military-Look. Umstands-Parkas sind extra so geschnitten und ausgestattet, dass sie an den wachsenden Bauch angepasst werden können (z.B. Tunnelzug). Offen getragen sehen sie auch über Maxikleidern und –röcken gut aus.
The Seventies are back
Wallende Kleider und Röcke, bunte Muster, viele Blumen und Fransen, es ist unbestreitbar: die 70er sind mit „Flower-Power“ zurück. Aufgrund der lässigen Schnitte sind Maxikleider natürlich prädestiniert für Schwangere. Ideal sind auch spezielle Modelle, zum Beispiel von vertbaudet, die sowohl vor als auch nach der Geburt des Kindes getragen werden können. Anschmiegsame Stoffe sorgen dafür, dass sich das Kleid der Figur anpasst. Diese bequemen Jersey-Kleider werden in sommerlichen Farben wie Türkis oder Koralle mit Ledergürteln in Brauntönen und bunten Armreifen kombiniert. Das ist so Seventies. Da fehlen nur noch die Blumen im Haar. Für kühlere Tage passen Jeansjacke und Chucks dazu.
Zu bunt gemusterten Stoffhosen mit legeren Schnitten kombiniert ihr weiße Tunika-Blusen mit Lochstickerei oder Spitze. Wer besonders modisch sein möchte, trägt allerdings Muster im All-Over-Look. Auch hierzu gehört am besten eine Jeansjacke.

Mindestens eine Tunika ist für werdende Mamis ein Must-have, denn die lockeren Schnitte den Babybauch gekonnt in Szene und begeistern mit süßen Details wie Stickereien oder Kordeln und leuchtenden Farben. Sie gibt es in Kurz- oder Langarmvariante, in klassischer Länge oder in Oversize. Besonders hübsch ist eine Tunika in Form eines Minikleides. Dazu könnt ihr Leggings oder Skinny-Jeans tragen. Mit einem großen Strohhut und flachen Sandalen wird daraus ein bezaubernder Sommerlook im Stil der 70er.

Kommentare zur News

MY:NA

Region

bitte wählen

Login

Passwort vergessen?

Neu? Werde jetzt Nachtagenten Mitglied und genieße viele Vorteile! kostenlos anmelden

Verwandte News

Kleidertypen für den Sommer

Das ideale Kleidungsstück ist für Frauen im Sommer ganz...››

Die besten Spartipps für ein tolles Party-Outfit

Das Party-Outfit soll auffallen - schlichtes Understate...››

Strickjacken und Pullover und der Winter kommt!

Kuschelige Strickjacken, Pullover und die derzeit so an...››
1

meist gelesen

Das Essen für eine Party zusammenstellen

So sorgt man für leibliches Wohl der Partygäste: Ob ...››
1

Die fünf besten Spielbanken in Berlin

Berlin hat viele Highlights. Das Nachtleben ist unersät...››
1

What do you Th!nk?

Man kann immer weiter gehen als man denkt und immer wei...››