News von

Rubrik:Lifestyle, Szene, Kultur
-
Autor:
-
Letzte Aktualisierung:

Stadtmagazin mucbook feiert Einjähriges

Münchner Independent-Verlag textbau feiert ein Jahr mubook Print und 5 Jahre mucbook.de

Die Print-Ausgabe von mucbook feierte ihren ersten Jahrestag als Münchner Stadtmagazin – mit frischem Design und neuem Team.

Stadtmagazin in Zeiten der Printkrise? Geht das noch? Ja, es funktioniert! In dem Autoren-Kollektiv von mucbook versammeln sich neben Vollblut-Journalisten auch Blogger, Studenten, und Künstler, um ihren Blick auf die Stadt für andere aufzuschreiben. „So sind wir sicher, dass das Magazin die Themen versammelt, die junge Münchner wirklich lesen möchten. Wir verstehen uns mit dem Magazin auch als Kuratoren unserer Stadt“, erklärt Herausgeber Marco Eisenack.
„Wir freuen uns sehr, dass mit Anika Landsteiner eine neue Chefredakteurin die glühenden Leitungen in der Hand hält, die standesgemäß aus der Blogosphäre entstammt und trotzdem viel Leidenschaft für gedruckte Wörter pflegt“, sagt Marco Eisenack. Viele kennen Anika Landsteiner durch ihren Blog anidenkt und vermutlich bald auch als Autorin ihres ersten Romans.

Wie man dem Magazin ansieht liegt die Art-Direction künftig in den Streetart erprobten Händen von Editorial-Design-Liebhaber Christian Hundertmark. Ihm und seinem Team von C100 Studio hat das mucbook einen hochwertigen Magazin-Style zu verdanken, der die Inhalte visuell unterstützt. Christain Hundertmark dazu: „Wir freuen uns, beim Start eines Stadtmagazins die visuelle Komponente zu übernehmen und ein für die Stadt wie München essentiell wichtiges Magazins mitzuentwickeln. Gute Magazine brauchen freie kreative Möglichkeiten – das finden wir in einem Independent-Verlag wie textbau!“

Neben den kulturellen Tipps verraten ein Clubguide, wo es in der kalten Jahreszeit immer schweißtreibend zugeht und 89 Kurzinfos warum Münchner Orte heißen wie sie heißen. Auch handgemachte Lieblingssachen aus Münchner Manufakturen haben ihren Platz im Magazin, damit Münchens WGs noch schöner werden. Selbstverständlich darf auch das ausführlich gedruckte Wort nicht fehlen – neben der literarischen Reizwort-Geschichte und Fragen rund um das Phänomen Doppelstudium, widmen wir uns in der Titelstory dem wichtigsten Thema der Welt: der Liebe und auch der Freizügigkeit. Denn zugegeben, wir haben auch schon gehört, dass sich Sex auf einem Magazintitel gut verkaufen lässt. Aber das ist nicht der Hauptgrund für unsere Frage: Wie wichtig ist dir die Liebe? Es scheint so, dass sich da wirklich etwas verschoben hat mit der Treue. Ob es das Bekenntnis einer selbstbewussten Generation ist oder nur eine Mode, die durch das Online-Dating und Tinder angefeuert wird, fragen Stefanie Witterauf und Chris Bleher junge Münchnerinnen und Münchner, die sich gerne durch schöne Betten wühlen.
„Wir lieben unsere Stadt – aber wie in jeder Beziehung ist es eben manchmal auch kompliziert“, betont Eisenack. Darum gibt es auch Geschichten über die schwierige Lage der Flüchtlinge und eine Fotostrecke über die ungenutzten Hallen im Kreativquartier. Das sind nur ein paar Geschichten, die in den letzten Wochen in der mucbook-Redaktion aus den Tasten gepurzelt sind, um wieder ein Magazin hinzublättern, das man nicht mehr zuklappen möchte. Egal, wo dieses Magazin den Leser hinbegleitet, er hat immer Seiten zum Schmunzeln, Nachdenken und Teilen dabei – ganz ohne Probleme mit der Akkulaufzeit.

Noch ein Grund zum Feiern: 5 Jahre mucbook.de!

Vor 5 Jahren gründeten 5 junge Journalisten den Stadtblog mucbook.de. Hier wollten sie fortan die Geschichten aufschreiben, für die den großen Medien vermeintlich kein Platz ist. Schon bald meldeten sich immer mehr Autoren, die mitschreiben wollten. Durch die Kooperation mit der Deutschen Journalistenschule und anderen Medienakademien wuchs die Zahl der Beteiligten auf rund 400 Autoren und Fotografen an. Eine Erfolgsgeschichte, die mit der Auszeichnung als „bester Blog Münchens“ 2013 im Rahmen des Isar-Awards im Münchner Rathaus ihren bisherigen Höhepunkt fand. Zwischenzeitlich ist mucbook.de das größte Blogger Netzwerk Münchens mit vielen Partner Blogs, die in ihren tagebooks auf mucbook.de ausgewählte Geschichten veröffentlichen.
Programm zum Release:

Fr. 17.10., 18 Uhr: Film: 5 Jahre Blicke aus der Blogosphäre. Lass ein Best-of aus 5 Jahren mucbook an dir vorbeirauschen.

Sa., 18.10., 17 Uhr Talk: „öffentliche Redaktionssitzung von mucbook.de“
Medien neu denken: Dazu gehört auch die Form der Themenfindung. Wir laden Leser ein: diskutiere mit, reiche deine Themen ein, lerne deine Lieblingsblogger kennen und gib ihnen direkt Feedback. mucbook-Redaktionssitzung im Rahmen von „5-Jahre mucbook.de“

Sa., 18.10., 19 Uhr Ausstellung „Münchner Momente“ Fotos von Sebastian Gabriel
Vernissage und Stehempfang

Kommentare zur News

MY:NA

Region

bitte wählen

Login

Passwort vergessen?

Neu? Werde jetzt Nachtagenten Mitglied und genieße viele Vorteile! kostenlos anmelden

Verwandte News

Hauptstadt ist eSport-Stadt

Der eSport ist seit einiger Zeit ein globales Phänomen,...››

#savem945

Seit über 20 Jahren ist Radio M94.5 ein Teil der Münchn...››

BRASILIANISCHE WOCHE IM BAYERISCHEN HOF

Das Hotel Bayerischer Hof präsentiert Ihnen vom 21. bis...››

meist gelesen

wAtch oUt: Titten des Tages

Nachtagenten surfen tägliche durch die unendlichen Weit...››
5

Das Essen für eine Party zusammenstellen

So sorgt man für leibliches Wohl der Partygäste: Ob ...››
1

Nachtleben auf den Bahamas

Buch deinen Flug und pack deine Badesachen ein: Hier so...››