News von

Rubrik:Lifestyle
-
Autor:Redaktion
-
Letzte Aktualisierung:

Nachtleben auf den Bahamas

Buch deinen Flug und pack deine Badesachen ein: Hier solltest du in diesem Sommer unbedingt feiern gehen!
pixabay.com
Der Sommer steht vor der Tür. Die klassischen Reiseziele wurden schon längst abgeklappert. Gerade in diesem Sommer bietet sich auch für den spontanen Party-Urlaub eine Fernreise an.

Was sollte man in den Koffer packen, damit man für jeden Anlass richtig gekleidet ist? Tagsüber reichen Shorts und Bikini, Badehose und Hawaiihemd, nachts macht man mit einem leichten Sommerkleid oder einem lässigen Abendoutfit nichts falsch.

Ein besonderer Geheimtipp: Das Nachtleben auf den Bahamas. Die rund 700 Inseln liegen im Atlantik und sind Teil der Westindischen Inseln. Große und kleine Inseln sind auf 14.000 Quadratkilometern im Atlantik verteilt. Dabei sind die Bahamas nur 80 Kilometer von Floridas Küste entfernt. Die Bahamas sind für das klarste Wasser der Welt bekannt. Wer Englisch spricht, ist auf den Bahamas auf der sicheren Seite. Schon die Lage verspricht eine exotische Atmosphäre; der weiße Strand, die Hütten direkt am Meer und daneben Luxushotels. Die Bevölkerung ist buntgemischt. Das spiegelt sich auch in der Stimmung wieder. Und wenn du aus Europa kommst, hast du die einmalige Gelegenheit, ein paar waschechte Amerikaner kennenzulernen.

Zu den bekanntesten Orten auf den Bahamas gehören Nassau und Paradise Island. Vom Schiffshafen kommt man schnell zu den wichtigsten Hotels. Am Hafen gibt es einige Bars mit Zugang zur Promenade und Clubs, die Livemusik spielen. Lokale und internationale DJs beglücken die Touristen mit den angesagtesten Sounds. Ein Gang ins Kasino gehört auf den Bahamas auch mit zum Nachtleben. Das Atlantis Casino auf Paradise Island ist eines der Bekanntesten in der englischsprachigen Karibik. An Spielmaschinen, Pokertischen und Roulettetischen werden dir erstklassige Spielmöglichkeiten geboten.
Die Junkanoo Parade ist ein berühmtes Spektakel auf den Bahamas, genauer gesagt in Nassau. Sie findet am ersten Weihnachtstag und am ersten Januar statt und bietet eine riesige Bühne für Tanz und Musik an. Außerdem gibt es noch das Lichtfestival mit einer Floßparade im Mondschein im Nassauer Hafen.

Auch der kulinarische Genuss kommt in Nassau nicht zu kurz: in der Blue Note Piano Bar gibt es einen klassischen bahamaischen Cocktail namens Negroni. Wenn man eher auf die Klassiker steht, bekommt man hier auch Caipirinha und Pina Colada. Kleine karibische Tellergerichte mit hausgemachtem Hummerbruschetta, frischen Krabbencrackern und weiteren bahamischen Köstlichkeiten versüßen einen den Abend.
Ein weitere lokaler Cocktail, der im Nachtleben auf den Bahamas nicht fehlen darf, ist der Sky Juice. Er ist so bunt wie die Menschen auf den Bahamas. Der Cocktail besteht aus Milch, Gin und Kokosnusswasser. Die Einheimischen lieben diesen Drink. Auch bei den Touristen kommt er gut an. Die richtigen Bahamas-Kenner trinken abends im Club die fruchtige Bahama Mama. Auch Sands Beer gehört zu den lokalen Brauspezialitäten. Switcha, die alkoholfreie Alternative, ist eine erfrischende, auf den Bahamas hergestellte Limonade.

Diese erfrischenden Getränke kann man in verschiedenen Clubs genießen. Die Inseln der Bahamas sind für ihr Clubleben bekannt. Einer der bekanntesten Clubs ist der Ibiza Bahamas Nachtclub, der tagsüber und auch nachts für Partys geöffnet ist. Wie sein Name schon sagt, verfügt der Club über einen mediterranen Touch. Sein vielfarbiges Neonlicht ist legendär und sein Äußeres besticht durch ein klassisches Inselflair mit Strohdächern. Außerdem gibt es noch einen Pool für legendäre Poolpartys. Es wird elektronische Tanzmusik gespielt, die süchtig nach den Bahamas macht. Eindringliche karibische Rhythmen, als Bestandteil des Mixes, unterstützen die einmalige Mischung aus Ibiza und Bahamas, die den Club einmalig macht.

Für diejenigen, die gerne einen exquisiten Style pflegen, ist der Bambu Club zu empfehlen. Der Club hat den Ruf, den Dresscode extrem ernst zu nehmen und es damit auch manchmal etwas zu übertreiben. Aber wenn Sie wirklich eine besondere Nacht erleben möchten, sollten Sie in den Nassauer Bambu Club gehen. Das Flair ist sexy und es herrscht eine gute Stimmung. Besonders beliebt ist der Club bei Touristen und Kreuzfahrtschifftouristen. Vom Musikstil finden Sie hier Bekanntes: Bis in die Morgenstunden werden hier Pop und Euro House Musik gespielt.

Was den Deutschen und Briten Mallorca oder Ibiza ist, das sind den Amerikanern die Bahamas. Und dennoch ist das Publikum so international und vielfältig, dass erfahrene Partygänger und Inselurlauber auf jeden Fall einen unvergesslichen Urlaub haben werden.

Kommentare zur News

MY:NA

Region

bitte wählen

Login

Passwort vergessen?

Neu? Werde jetzt Nachtagenten Mitglied und genieße viele Vorteile! kostenlos anmelden

Verwandte News

Welcome NIGHTmagazine

www.night-magazine.de...››

Nachtagenten sucht: Fotografen

Schluss mit lustig - wir suchen Dich als Szenescout-Fot...››
2

meist gelesen

wAtch oUt: Titten des Tages

Nachtagenten surfen tägliche durch die unendlichen Weit...››
5

Die fünf besten Spielbanken in Berlin

Berlin hat viele Highlights. Das Nachtleben ist unersät...››

WIN: BOOKA SHADE - Eve Album Tour 2014

‚Eve' ist das fünfte Album der Berliner Erfolgsproduzen...››
1