Tanz für Toleranz

103 Fotos
4 Meet Mes
Tanz für Toleranz
Datum:Saturday, 28.04.07
Eintritt:VVK 3.00 | AK 5.00
Beginn:21:00 Uhr
Typ:Club
Musikrichtung:House, Hip-Hop, Reggae, Funk, Electro
Künstler:Line-Up: Julian Smith (youfm Clubnight, Unity, 50 Grad) | C-Rock (Cocoon Club, motorcitysoul) | Marcel Räcker (nu:groove)

Beschreibung:

Am 28. April ab 21 Uhr steigt, abermals in der Halle2, eine echte Premiere: Der erste Tanz für Toleranz.

Dazu aufspielen wird niemand geringerer als Kult-DJ und Afro-Träger Julian Smith. Bei ihm ist gute Laune immer abrufbar und seine Entertainer-Qualitäten sind universal: Man findet Julian bei der „Echo“-Preisverleihung ebenso wie bei der Mailänder Fashion-Show oder auch regelmäßig in München, Berlin oder Köln in den verschiedensten Clubs hinter den Decks. Oder eben Woche für Woche im persönlichen Wohnzimmer, dem Frankfurter „Unity“. Daneben ist der Hanauer Bub mit TV-Spots u. a. für „Afri Cola“ zur kleinen Werbeikone geworden. Als Typ, der cool grinst, tanzen kann - und eben für blendende Laune sorgt. Mit seinem Bruder Dennis betreibt er den Fashion Store „We Got Soul“ in Frankfurt, als Sänger und Songwriter ist er bei Universal Records unter Vertrag. Sein Album „Blackpop“ erscheint im Frühjahr, die erste Single „Special Flow“ rotierte auf den Musiksendern und sprang auch jüngst in die Deutschen Singlecharts. Zudem ist Julian regelmäßig mit seinen Mixen aus House, Rare Grooves und Black Beats als Resident-DJ in der YouFM-Sendung Clubnight zu erleben.

C-Rock aus Frankfurt gehört zur Top-Liga der Deep House-DJs. Als Resident im Cocoon Club, Remixer (ua. Sven Väth) und Produzent auf seinem eigenen Label machte er sich europaweit einen Namen. Ob in Barcelona, Lissabon oder Moskau, C-Rock reist als viel gebuchter DJ mit seinen Plattenkoffern um die Welt und bringt die Clubs der Metropolen zum Tanzen. Seine Karriere begann vor fast 20 Jahren, als er Anfang der 90er mit dem heutigen Star-DJ Ricardo Villalobos eigene Housepartys in Frankfurt und Umgebung veranstaltete. Parallel dazu gab er das Magazin „S!zE“, eine Zeitschrift über Clubmusik, heraus. Heute fördert er als Berater und Lehrer der Red Bull DJ Academy den Nachwuchs, seine Artikel erscheinen regelmäßig in den renommierten Magazinen de:bug, Groove und Keys. C-Rock ist regelmäßig in der Clubnight auf YouFM zu hören.

Unterstützt werden die Beiden an diesem Abend vom Frankfurter Newcomer Marcel Räcker. Entdeckt von DJ-Urgestein und Clubnight-Mitbegründer Heinz Felber, spielte er im Herbst 2005 sein erstes Set vor großem Publikum: Zusammen mit seinem Mentor in dessen Radiosendung, den Partygrooves auf hr3. Inzwischen ist einige Zeit vergangen und so stand er unter anderem schon im Walden, Stereobar, Tanzhaus West, Goldfish, Odeon und der Studiobar an den Decks und spielte als Nachwuchs-DJ in der heutigen YouFM Clubnight. Seine Definition von elektronischer Tanzmusik wird es demnächst auch auf Vinyl geben: Zusammen mit dem Produzenten Christian Bernhardt (arbeitete u.a. mit „The Prodigy“) bastelt er zurzeit an eigenen Tracks, die voraussichtlich noch in diesem Jahr erscheinen werden.

Damit das Ganze aber nicht in „zweckfreies Abtanzen“ ausartet, sondern „Feiern mit Stil, Haltung und trotzdem extremem Spaßfaktor“ wird, haben die Veranstalter beschlossen, die Einnahmen aus dem Eintritt, der im Vorverkauf 3, an der Abendkasse 5 Euro betragen wird, wie auch bei der CD-Release-Party, der Organisation Jugend Ohne Grenzen zukommen zu lassen. Damit soll die Arbeit der Initiative, die just in diesem Monat ein Regionalbüro in Hanau eröffnen wird, unterstützt werden – und natürlich einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht werden. Damit eines auf alle Fälle klar ist in Hanau, nicht nur mit der zweiten Ausgabe der „Hanau Rocks On Tolerance“-CD: Die Toleranz geht weiter!

Wir von den Nachtagenten unterstützen diese Initiative gerne und hoffen auf regen Zuspruch von Euch!

Nachbericht:

Ich tippe darauf, dass es mit Sicherheit kein einfaches Unterfangen war, diese Veranstaltung zu aller Zufriedenheit zu organisieren. Hauptsächlich ein Grund dafür war der grosse Altersunterschied der Gäste. Absolut nichts gegen Clubnachwuchs, wenn ich jemals was dagegen sagen würde, wäre ich wirklich Alt, aber bis Mitternacht war die Halle zum grössten Teil in der Hand von unter 18jährigen - und sowas erlebt man selten als 30jähriger ^^

So ergab sich nach Mitternacht die Situation, dass es recht schlagartig etwas leer wurde und eine knappe 3/4Stunde brauchte, um den Verlust der jungen Partygarde zu kompensieren. Leider hiel der Zustand auch nicht all zu lange an und als ich kurz nach zwei aufbrach, war alles recht überschaubar.

Dennoch hatten C-Rock sowie Julain Smith ihren Job hervorragend erledigt, auch wenn sie ihr gewohnt volles Haus nicht erleben konnten - das was da war, wurde auch ordentlich bedient.

Meet Me

Hier kannst Du sehen wer diesen Event besucht hat.

Wer war dabei:

4 User (davon 0 Buddys)

Detaillierte Übersicht anzeigen ››

i, Agent Fotos

Sei auch Du ein Nachtagent und lade hier Deine eigenen Fotos zum Event hoch!

Fotos hochladen

Bewertung

Keine Bewertungen vorliegend!

Auch Du kannst Deinen Stimme abgeben.
Dazu musst Du eingeloggter Member sein!

Kommentare

MY:NA

Region

bitte wählen

Login

Passwort vergessen?

Neu? Werde jetzt Nachtagenten Mitglied und genieße viele Vorteile! kostenlos anmelden

Events

Upcoming Events dieser Reihe

Gou!ash-Music House Night

KlangChaoten | Takt&Geber | Rene E-Dul | Bastia...

Events

Upcoming Events dieser Reihe

Hallyu KPop Par...e-feld

DJANE LINHISH AIGOO, OPTIX, BASS RESONANZ, LA LEYNI

››
RETRO CLASH 90e...Gloria Theater

Pelevision & Philli Vanilli

››